Pflegetipps

Wie Sie gesund alt werden

Viele Menschen träumen davon, ein hohes Lebensalter zu erreichen – bei bester Gesundheit selbstverständlich. Oft leichter gesagt als getan. Wir geben Ihnen heute einige Tipps, wie Sie einem gesunden Altern Abhilfe verschaffen können.

  • Bleiben Sie sportlich

Sport ist ein wahrer Jungbrunnen. Gehen Sie an die frische Luft und erlaufen Sie sich Ihre Gesundheit. So können Sie im Vergleich zu inaktiven Menschen locker 5-6 Jahre dazu gewinnen.

  • Achten Sie auf Ihr Gewicht

Fettgewebe in der Bauchgegend fördern Krankheiten wie Diabetes oder auch Herz- und Gefäßleiden. Der Hausarzt kann Sie beraten, in welcher Größenordnung Ihr Gewicht liegen sollte.

  • Treffen Sie gute Freunde

Der Austausch mit Freunden ist ein wichtiger Faktor für unser Wohlbefinden und aktiviert unser Gehirn, welches einer Demenz vorbeugen kann.

  • Hören Sie mit dem Rauchen auf

Der Nikotingenuss ist die häufigste Ursache für Lungenkrebs, schadet dem Herz-Kreislaufsystem und kann Atemwegserkrankungen wie COPD (chronisch-obstruktive Lungenerkrankung) auslösen. Nach Angaben des Deutschen Krebsforschungszentrums verkürzt Rauchen die Lebenszeit durchschnittlich um zehn Jahre. 

  • Essen Sie Fisch, Obst und Gemüse

Gerade in Fisch sind Omega-3-Fettsäuren enthalten, die vermutlich das Risiko für Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken – Bringen Sie Farbe in den Teller. Je Bunter, desto besser und gesünder wird Ihre Ernährung. Vergessen Sie auch nicht, ausreichend zu trinken. Es sollten täglich 2 Liter sein, die zu sich genommen werden.

  • Gehen Sie zur Vorsorge

Egal ob es darum geht, die Blutwerte überprüfen zu lassen oder ob eine Darmspiegelung ansteht. Nehmen Sie ihre Vorsorge ernst, um Krankheiten frühzeitig zu erkennen und zu behandeln.

  • Lassen Sie es sich gut gehen

Dauer-Stress macht krank. Gönnen Sie sich daher regelmäßige Auszeiten. Tun Sie mal das, was Sie schon lange tun wollten.

  • Lernen Sie etwas Neues

Egal ob ein Musikinstrument, eine neue Sprache lernen oder mit dem Töpfern zu beginnen. Neue Herausforderungen fördern das Gehirn und erhöhen die Chancen alt zu werden.

  • Geben Sie auf Ihre Zähne acht

Kranke Zähne können sich auf den ganzen Körper auswirken, wenn Entzündungen in der Mundhöhle sich ausbreiten. Parodontitis gilt als eigenständiger Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Krankheiten. 

  • Bewahren Sie Ihren Sinn für Humor

Legen Sie eine gute Prise Optimismus an den Tag und lassen Sie sich nicht von kleinen Niederschlägen herunterziehen. Optimisten leben länger und gesünder.

Wer bereits im frühen Alter Acht auf sich gibt, kann einen großen Beitrag zu seinem späteren gesundheitlichen Körpergefühl beitragen und so auch sein Alter beeinflussen.