AllgemeinPflegetipps

Hockergymnastik für Beweglichkeit und Vitalität

Jeder Tag ist lebenswert und anders. An manchen Tagen geht man gerne an die frische Luft zum Spazierengehen oder Joggen. An anderen bleibt man lieber zu Hause. Vielleicht sind die Bewegungsfähigkeiten – oder die Sportmöglichkeiten außer Haus – auch eingeschränkt. Je nach Befinden gibt es viele attraktive Übungen, die Sie auch in einem Stuhl oder Hocker ausführen können. Die Sitzgymnastik hat den Vorteil, dass sie den Körper entlasten, die Kräfte schont und auch für Menschen mit Beeinträchtigungen geeignet ist. Sie benötigen für die Sitzgymnastik einen stabilen Stuhl ohne Armlehnen. Wer das Gefühl hat, keine Rückenlehne zu benötigen, nimmt einen Hocker. Wichtig ist, dass die Sitzgelegenheit gut steht und nicht rutscht oder wackelt.

Los geht’s

Setzen Sie sich aufrecht hin. Der Oberkörper bildet vom Kopf bis zum Steifbein eine Linie. Die Beine sind etwa hüftbreit aufgestellt, die Füße stehen vor den Knien fest auf dem Boden, die Arme hängen locker an der Seite, der Blick ist geradeaus gerichtet. jetzt können Sie mit den Übungen beginnen.

Übung 1: Brustkorb entspannen

Strecken Sie die Arme über den Kopf, bis die Oberarme an den Ohren anliegen. Die Hände können sich über dem Scheitel berühren. Atmen sie normal weiter, halten Sie die Position bis zu zehn Sekunden und wiederholen Sie diese drei Mal.

Übung 2: Schultern beweglich halten

Greifen Sie mit der rechten Hand an den linken Ellenbogen und ziehen ihn in Richtung der rechten Schulter. Die linke Schulter wird dabei mitgenommen und gedehnt. Der Oberkörper bleibt fixiert. Zehn Sekunden halten, atmen, dann lösen. Wiederholen Sie die Übung abwechselnd auf beiden Seiten, jede Seite drei Mal.

Übung 3: Herz-Kreislauf anregen im Sitzen oder Stehen

Beide Füße gleichzeitig auf die Zehenspitzen aufstellen und zügig wieder absetzen. Dann wechselseitig die Zehenspitzen langsam anheben und wieder absetzen. Die Intensität erhöhen. Die Aktivität in der Wadenmuskulatur unterstützt den Venenrückfluss und stärkt den Kreislauf.